© 2004-2010 Giulio Bailetti
 

Italienischkurse mit Giulio Bailetti,  Möhlstr.44  81675 München  +49 (0)89 988 491     giulio_bailetti@gmx.de




 Home
 News
 Luna-Sole
 Kursangebote, Preise
 Meine Gedichte
 Italienisches Kulturinstitut
 Impressum, Kontakt

..................................................

Partnerseiten

      Ferienhaus Toskana
      Ferienhaus Sardinien
      Ferienhaus Sizilien
      Toskana Urlaub
      Villas in Tuscany
      Urlaub mit Hund
      Stadt der Weine Toskana
      Toskana Wein



Erinnerst du dich, Liebling,

damals bist du
so zärtlich zu mir gewesen,
dein Blick war
verletzbar, doch eindringlich.

Erinnerst du dich, Liebling,
ich berührte dich sanft
am ganzen Körper,
du hast teilgenommen.

Erinnerst du dich noch,Liebling,
damals
sahst du mich auch oft an
und musst wohl bemerkt haben,
dass auch du einfach
geliebt werden kannst.

Erinnerst du dich, Liebling,
du hast mir dann gesagt,
dass es schön war,
wie immer mit mir,
schön und anders,
sagtest du.

Nachher,
ich weiss nicht,
ob du dich wirklich
noch erinnerst:
immerhin
bist du aufgestanden
und dein zarter Gesichtsausdruck
war augenblicklich verschwunden.

(Wer weiss, was dir in den Sinn kam.
Wer weiss, woran du dachtest.
Dieses befürchte ich,
werde ich wohl nie erfahren.)

Du aufrecht, angezogen,
ich liegend,
noch immer nackt,
du hast mir einen
strengen Blick zugeworfen.

Jedoch,
schwöre ich es dir,
ich hatte dir gar nichts angetan,



oder besser,
Verzeihung,
ich hatte etwas getan,
ich hatte etwas getan
und das war sicher
nicht (so) übel.

Ich kann hier alleine
nur versuchen zu raten.

Du hast vielleicht
an den Tag danach gedacht,
an die wenigen verbleibenden
Stunden Schlaf,
an die Verantwortung
in deinem Beruf,
an das vorübergehende Glück
oder einfacher
hast du beschlossen,
dich niemals zu verlieben,
erst recht nicht in einen
wie mich,
dass dir eigentlich
so etwas Blödes
nie passieren würde,
hast du gedacht.
Woran du dachtest,
weiss ich nicht,
wie könnte ich auch,
du hast mir nichts gesagt.

Erinnerst du dich, Liebling,
ich hab' mich jedenfalls
gleich wieder angezogen
du hast mich hinausbegleitet.

Auf der Türschwelle,
hast du mir misstrauisch hingeworfen
"Nimm mich nicht auf den Arm!",
Erinnerst du dich, Liebling, ich
habe "Nein" gesagt,
aber umsonst.




[Giulio Bailetti]






Copyright 2004-2010 © "Luna-Sole" von Giulio Bailetti - Website Created by Elisa Santoni and Alain Bailetti